Allenburg


Allenburg war bis 1945 eine Stadt in Ostpreussen. Masuren Ostpreussen Infobild Der Name stammt vom Fluss Alle, an deren Ufer Allenburg entstand.

Der Deutsche Ritterordern erbaute Mitte des 13.Jahrhunderts eine Burg an der östlichen Seite der Alle. Im Jahre 1400 erhielt Allenburg die Stadtrechte.

Bis 1945 gehörte Allenburg zum Landkreis Wehlau und damit zum Regierungsbezirk Königsberg. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Stadt unter russische Verwaltung gestellt und in Druschba umbenannt.

Nach dem zweiten Weltkrieg verlor Druschba seine Bedeutung und ist heute als Gemeinde eingestuft. Zu Beginn des 2.Weltkrieges lebten annähernd 3.000 Menschen im damaligen Allenburg.

Sehenswert ist die alte Stadtkirche aus dem 15.Jahrhundert. Leider wurde Allenburg in beiden Weltkriegen stark in Mitleidenschaft gezogen.

Die genaue Lage Allenburgs kann der nachfolgenden Karte entnommen werden!

map-generator.net

- Ferien in Masuren, Urlaub in Masuren, Ferien in Ostpreussen, Ferien in Polen und Urlaub in Polen sind Erholung pur! -